Craniosacral Therapie
Die Craniosacral-Therapie (lateinisch "Cranium" = Schädel, "Sacrum" = Kreuzbein) ist eine sehr sanfte, ganzheitliche Behandlungsmethode, die den Ursprung in der Osteopahtie hat.

Bei dieser sehr sanften Behandlung wird der Mensch in seiner Ganzheit wahrgenommen.

In der Stille und in Begleitung in einem sicheren Raum wird dem System die Möglichkeit gegeben, sich zu regenerieren, auszugleichen und sich im eigenen Rhythmus neu auszurichten.

Die Craniosacral Therapie spricht verschiedene Strukturen und Ebenen an. Sie kann auf körperlicher Ebene Verspannungen und Schmerzen lindern oder auflösen, das Nervensystem regulieren  sowie kann sie tiefgreifend auf mentaler und seelischer Ebene heilsam wirken und wird daher auch besonders im Traumabereich angewandt.
Bei einer Craniosacral Sitzung ruhen Sie bekleidet auf einer bequemen Liege. Mit sanften Berührungen taste ich mich an das System heran und verweile an entscheidenden Stellen und begleite den Prozess mit Achtsamkeit und Respekt vor Ihrem individuellen Rhythmus sowie Ihrer persönlichen Geschichte. Die Berührungen werden von den Klienten als tief entspannend, beruhigend und wohltuend erlebt.