Emotionen & Gefühle

Negativ erlebte Emotionen und Gefühle werden meistens abgelehnt. Wer möchte schon traurig, wütend oder verzweifelt sein? Wir lenken uns ab oder unterdrücken negative Gefühle, rennen vor unangenehmen Situationen davon, nur damit wir sie nicht fühlen müssen. Wir rennen vor unseren eigenen inneren Anteilen davon. Meist liegt die Ursache in Erlebnissen aus der Kindheit oder auch im Erwachsenenalter, welche uns verletzt haben. Solange wir diese Gefühle nicht anschauen und annehmen, werden diese immer wieder auf uns zukommen in Form von Triggern (auslösende Einflüsse von Aussen).

Damit negativ erlebte Emotionen und Gefühle aufgelöst werden können, dürfen diese zuerst angeschaut, durchfühlt und angenommen werden. Wir nehmen Kontakt auf zu verletzten inneren Anteilen und schenken ihnen unsere volle Aufmerksamkeit und geben diesen eine Sprache und anerkennen die Gefühle an.

Ängsten, Trauer und Wut zu begegnen braucht Mut und Vertrauen. Gerne begleite ich Sie, Ihren Aspekten zu begegnen und diese in eine neue Kraft umzuwandeln.